Phishing, sie versuchen es immer wieder!

Heute ist mal wieder Amazon dran.

Ärgerlich finde ich, dass die Mails oft gut genug gemacht sind, dass dann doch immer wieder unbedarfte Leute darauf hereinfallen.

Es ist einfach aus der Perspektive des IT-affinen Anwenders, der sich sogar beruflich damit beschäftigt den Kopf zu schüttel und sich gar zu fragen, wie kann man darauf nur hereinfallen. Doch das wäre zu einfach.

Ich weiß aus genügeng Erfahrung mit Bekannten, Verwandten und Kunden wie schnell bei gut gemachtem Layout, entsprechender Ansprache dann doch Nutzer darauf anspringen.

Wir müssen hier meiner Meinung nach etwas mehr weg von der reinen Eigenverantwortung der Anwender, sondern es bedarf deutlich drastischerer Strafen und mehr internationaler Zusammenarbeit. Aber woher soll die kommen, wenn Länder sogar auf höchster Ebene untereinander durch solche miesen Machenschaften versuchen sich gegenseitig ihre eigenen Präsidentschaftswahlen zu verhageln. Bei solchen Vorbildern brauch man sich dann auch über nichts mehr zu wundern.

© 2016 – 2018, bussy. All rights reserved.

Stephen King twittert über Donald Trump….

think icon

„Der Unterschied zwischen Nixon und Trump ist, dass die Republikaner bei Nixon wenigstens nicht schon vorher wussten, dass er ein Betrüger ist“

„Seht her, wir haben jede Menge Idioten, die alle Präsident werden wollen. Lasst uns nachdenken, den größten herauszusuchen, und so soll es geschehen.“

„Herzlichen Glückwunsch an die Republikaner! Ihr nominiert einen dünnhäutigen Rassisten mit dem Temperament eines Dreijährigen.“

„Wie wäre es mit folgender Idee: Geben wir Amerikas Nuklearwaffen in die Hände eines schlecht gelaunten Arschlochs, das keine Ahnung von Außenpolitik hat. Was soll schon schiefgehen?“

Das alles sind Meinungen des Autors Stephen King über Donald Trump. Da sagt mal einer klar was er denkt, und er liegt damit nicht mal falsch. Ich glaub ich weiß warum ich ihn als Autor so mag! 😉

© 2016, bussy. All rights reserved.

Säuberungswelle rollt weiter

think icon

Säuberungswelle rollt weiter betittelt t-online.de das aktuelle Geschehen in der Türkei. Und ich frage mich gerade, wie froh ich als Autor dieses Beitrags sein kann, nicht in der Türkei zu wohnen. Als Bürger eines freien Landes meine Gedanken einfach so schreiben zu können, ohne befürchten zu müssen in irgendeinem Gefängniss zu landen, staatlicher Willkür ausgesetzt  ohne orgendliches Verfahren, vielleicht einfach so von der Bildfläche zu verschwinden.

Man mag vieles bemängeln an diesem Land. Diesen hohen Grad an Freiheit liebe ich. Wir sollten sehr darauf achten, dass wir uns ihn erhalten oder gar ausbauen.

© 2016, bussy. All rights reserved.

Machtergreifung 2.0

think icon

Warum nur erinnert mich so verdammt viel von dem was gerade in der Türkei passiert an die Zeit zwischen 1933 und 1938 in Deutschland. Warum nur schweigen wieder so viele andere Länder und lassen einen Despoten gewähren. Weil er demokratisch gewählt wurde? Das wurde Hitler dann im Prinzip genauso.

Ich finde es erschreckend was da gerade passiert, es ist beängstigend in welcher Geschwindigkeit 10.000 verhaftet werden. Und hat eigentlich mal einer gefragt wie die „Lager“ aussehen, wo sie hingebracht werden? Oder glaubt jemand ernsthaft, es gäbe plötzlich reguläre Gefängnisse mit so viel Überkapazitäten?

Bilder von verhafteten, in Gruppen nackt zusammengepfercht, Männer mit Stöcken und Knüppeln, die auf sie einschlagen. entlassene Richter und Polizisten, eine de Facto Auflösung der Gewaltenteilung, die jede Demokratie haben sollte, und ein Präsident, der sprachlich / rhetorisch immer wieder Öl ins Feuer gießt und noch mehr Härte fordert.

Beänstigend, verstörend, schrecklich und falsch!

© 2016, bussy. All rights reserved.

Säuberungswelle…

think icon

Es mag immer etwas komisch klingen, wenn man als Deutscher solche Vergleiche hervorholt, aber wenn ich, auf einer durchaus renomierten und nicht gerade politisch extremen Seite, wie der Webseite der ARD, die folgenden Zeilen lese:
„In der Türkei gibt es nach dem gescheiterten Putsch massive Eingriffe in Militär und Justiz. Die von Präsident Erdogan angekündigte „Säuberung“ läuft auf Hochtouren: Dutzende Generäle und Richter wurden festgenommen.“
Dann kommen mir die Erzählungen aus finsterstesten Deutschen Zeiten in Erinnerung.
Das kann nicht gut gehen und es kann nicht richtig sein. Und ich meine nicht, dass ich so denke, sondern mehr, dass es ein Handeln gibt, das zu solchen Assoziationen zwingt.

© 2016, bussy. All rights reserved.